Zum Inhalt
Seite drucken

Curia Vista - Geschäftsdatenbank

07.5192 – Fragestunde. Frage

Taschenmunition und Wehrwille

Eingereicht von
Einreichungsdatum
18.06.2007
Eingereicht im
Nationalrat
Stand der Beratung
Erledigt
 

Eingereichter Text

Obwohl der Bundesrat am 13. September 2006 (Motion Fetz) "die Rücknahme der Taschenmunition bei den aktiven Angehörigen der Armee als sachlich nicht gerechtfertigte Massnahme" bezeichnete, unterstützt er jetzt plötzlich die Motion der SiK-SR 07.3277. Die Bevölkerung und namentlich die Schützen werden damit vertröstet, dass die Heimgabe weiterbestehen werde für "die für Ersteinsätze vorgesehenen Bereitschaftsformationen der Armee".

a. Welche Bataillone sind darunter zu verstehen? Welches sind deren Bestände?

b. Wie hoch ist der Milizanteil in diesen Truppenkörpern?

 
 

Deskriptoren:

Hilfe

Ergänzende Erschliessung:

09

Sie sind hier: Das Schweizer Parlament > Suche > Geschaefte