Zum Inhalt
Seite drucken

Suche - Resultate

Neue Suche RSS-Feed (25 neuste Einträge)
Vorherige SeiteSeite 1 von 2Nächste SeiteAnzahl Einträge: 46
  • Antwort/Antrag Stand
  1. 14.5466 : Bäume vor dem Bundeshaus West

    Fra. (Fragestunde. Frage) - Trede Aline; Grüne Fraktion
    Die Bäume in den sogenannten Ehrenhöfen der Flügelbauten vor dem Bundeshaus West sollen gefällt und durch auf Hüfthöhe geometrisch geschnittene Buchenhecken ersetzt werden. Dies plant das BBL. Eine Beschwerde aus der Berner Bevölkerung ist hängig. - Ist der Bundesrat bereit, diese Pläne nochmals zu

    Erledigt
  2. 14.5268 : Eschenwelke. Einschätzungen des Bundesrates

    Fra. (Fragestunde. Frage) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    2008 wurde die Eschenwelke, verursacht durch den Pilz Hymenoscyphus pseudoalbidus, in der Schweiz festgestellt. Nach fortgeschrittenem Laubaustrieb kann festgestellt werden, dass vielerorts die Esche laublos bleibt. - Welches Ausmass hat die Eschenwelke in der Zwischenzeit angenommen? - Hat der Bund

    Erledigt
  3. 14.046 : Bundesgesetz über den Wald. Änderung

    BRG (Geschäft des Bundesrates)
    Botschaft vom 21. Mai 2014 zur Änderung des Bundesgesetzes über den Wald

    - Im Rat noch nicht behandelt
  4. 13.3569 : Ermöglichung der öffentlichen Waldnutzung unter Ausschluss der Waldeigentümerhaftung für waldtypische Gefahren

    Po. (Postulat) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der Bundesrat wird gebeten darzulegen, wie Artikel 699 ZGB angepasst werden kann, damit die Haftpflichtrisiken der Waldeigentümer dem heutigen Benutzungsverhalten der Bevölkerung angepasst werden können. Vor allem ist eine Ergänzung von Artikel 699 Absatz 1 ZGB zu prüfen, damit das Betreten des Wald

    21.08.2013 Im Rat noch nicht behandelt
  5. 13.3248 : Wald-Agenda 2030

    Mo. (Motion) - Flückiger-Bäni Sylvia; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der Bundesrat wird beauftragt, zusammen mit den Waldbesitzern und den Holzverarbeitern eine Wald-Agenda 2030 festzulegen. Mit der Wald-Agenda 2030 sollen Massnahmen festgelegt werden, um kurzfristig negative Waldentwicklungen zu korrigieren, damit Raum für den Wald der Zukunft geschaffen werden kann

    22.05.2013 Im Rat noch nicht behandelt
  6. 13.3077 : Sanierung und Nutzung von Waldhäusern klar und zeitgemäss regeln

    Mo. (Motion) - Schläfli Urs; Fraktion CVP-EVP
    Der Bundesrat wird beauftragt, die gesetzliche Grundlage zu schaffen, welche die heute praktizierte Nutzung und Sanierung von bestehenden Waldhäusern klar und zeitgemäss regelt.

    15.05.2013 Erledigt
  7. 12.5234 : Der asiatische Laubholzbockkäfer ist eine grosse Gefahr

    Fra. (Fragestunde. Frage) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    In Holzverpackungen wurden letzthin lebende Larven des im Titel genannten Schädlings gefunden. Es ist bekannt, dass dieser Laubholzbockkäfer sehr grosse Schäden an Laubholz anrichten kann. - Müsste man dieses Holz nicht als Verpackungsmaterial verbieten? - Wer ist verantwortlich für allfällige Schäd

    Erledigt
  8. 12.3948 : Massnahmen gegen Wertverlust im Wald

    Ip. (Interpellation) - Flückiger-Bäni Sylvia; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    1. Ist sich der Bundesrat bewusst, dass das Nadelholz ganz zentrale Beiträge zur Erfüllung klimapolitischer Ziele leistet - vor allem im Hausbau? 2. Teilt er die Meinung, dass Nadelholz weiterhin über kurze Wege beschafft werden soll? 3. Ist er bereit, die bisherige Politik der Nadelholzverdrängung

    21.11.2012 Erledigt
  9. 12.3934 : Bekämpfung des asiatischen Laubholzbockkäfers

    Ip. (Interpellation) - Binder Max; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der asiatische Laubholzbockkäfer ist ein sehr gefährlicher, meldepflichtiger Schädling. Verschiedene Laubholzarten werden von ihm befallen. Innert kurzer Zeit kann der Befall zum Absterben der Bäume führen. Dementsprechend hoch sind die wirtschaftlichen Schäden. In den Kantonen Freiburg und Thurgau

    21.11.2012 Erledigt
  10. 12.3877 : Erschliessung als Voraussetzung für die Nutzung des Ökorohstoffs Holz

    Mo. (Motion) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der Bundesrat wird beauftragt, in der Umsetzung des Waldprogramms 2020 weiterhin Erschliessungen ausserhalb des Schutzwaldes zu fördern.

    21.11.2012 Motion an 2. Rat
  11. 12.3851 : Asiatischer Laubholzbockkäfer. Gefahr für die Schweizer Wälder

    Ip. (Interpellation) - Grin Jean-Pierre; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Mehrere neueingeschleppte Schädlinge - die jüngsten Beispiele sind die Kastaniengallwespe oder der asiatische Laubholzbockkäfer - stellen für den Schweizer Wald eine unmittelbare und schwere Bedrohung dar. Die immensen Risiken, welche von diesen Schädlingen ausgehen, sind sowohl den kantonalen Verwa

    14.11.2012 Erledigt
  12. 12.3725 : Akute Bedrohung des Schweizer Laubholzbestandes durch den asiatischen Laubholzbockkäfer

    Ip. (Interpellation) - Flach Beat; Grünliberale Fraktion
    Der asiatische Laubholzbockkäfer (ALB) ist in Ostasien beheimatet. Er befällt dort eine Vielzahl von Laubholzbaumarten. Bedauerlicherweise wurden in den vergangenen Jahren zum Teil Transportpaletten und Verpackungsholz aus befallenem Holz hergestellt und in alle Welt versandt. Seit 2001 ist bekannt,

    14.11.2012 Erledigt
  13. 12.3704 : Invasive Neophyten

    Ip. (Interpellation) - Schläfli Urs; Fraktion CVP-EVP
    Ich bitte den Bundesrat, folgende Fragen zu beantworten: 1. Besteht ein Inventar von invasiven Neophyten (auf kantonaler oder auf Bundesebene)? 2. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Bekämpfungspflicht angeordnet werden kann? 3. Teilt er die Auffassung, dass die Bekämpfung möglich

    21.11.2012 Erledigt
  14. 12.3430 : Aktuelles Windenergiepotenzial in der Schweiz

    Ip. (Interpellation) - Girod Bastien; Grüne Fraktion
    Seit der Publikation des "Konzepts Windenergie Schweiz" 2004 haben sich die Voraussetzungen stark verändert. So bestehen seit dem politischen Beschluss zum Atomausstieg weitreichende Ziele für die Nutzung der erneuerbaren Energien. Auch hat sich die technische Leistungsfähigkeit von Windanlagen deut

    22.08.2012 Erledigt
  15. 12.3240 : Wie ernst nimmt der Bundesrat Nachhaltigkeitsdefizite wie Probleme mit Wald und Wild?

    Ip. (Interpellation) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der Bundesrat beantwortet die in der Fragestunde gestellte Frage 11.5521 vom 13. Dezember 2011, "Weiss die linke Hand beim Bund, was die rechte tut?", vor allem mit Argumenten der Biodiversität und mit dem Hinweis auf den internationalen Zusammenhang. Das Landesforstinventar 3 (LFI 3) weist im Kapit

    16.05.2012 Erledigt
  16. 12.3175 : Bestehende Waldhäuser und deren Nutzung

    Ip. (Interpellation) - Schläfli Urs; Fraktion CVP-EVP
    Ich bitte den Bundesrat, folgende Fragen zu beantworten: 1. Lässt die heute geltende Gesetzgebung auf Bundesebene eine Umnutzung der Waldhäuser zu, wenn sie nicht mehr für den forstwirtschaftlichen Betrieb benötigt werden? 2. Sind kleinere bauliche Massnahmen (z. B. wärmetechnische Sanierung) zuläss

    23.05.2012 Erledigt
  17. 12.3008 : Standorte für Windenergienutzung in den kantonalen Richtplänen

    Mo. (Motion) - Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie NR; Nationalrat
    Der Bund sorgt zusammen mit den Kantonen dafür, dass geeignete Standorte für die Windenergienutzung in den kantonalen Richtplänen ausgeschieden werden und dass die Bewilligungsverfahren vereinfacht werden. Befinden sich geeignete Zonen im Waldgebiet, so sind Windenergieanlagen als standortgebunden z

    22.02.2012 Angenommen
  18. 12.2030 : Waldgesetz. Anpassung an die veränderten Heiztechnologien

    Pet. (Petition)
    eingereicht von Müller Edgar

    - Erledigt
  19. 12.303 : Erleichterung der Nutzung sofort verfügbarer erneuerbarer Energien

    Kt.Iv. (Standesinitiative) - Bern
    Gestützt auf Artikel 160 Absatz 1 der Bundesverfassung reicht der Kanton Bern folgende Standesinitiative ein: Die Bundesversammlung wird ersucht, die Gesetzesgrundlagen und administrativen Vorgaben des Bundes so anzupassen, dass: - Holzlagerplätze und geeignete bauliche Massnahmen mit einem Umfang v

    - Erledigt
  20. 12.302 : Bau von Windenergieanlagen in Wäldern und an Waldrändern

    Kt.Iv. (Standesinitiative) - Bern
    Gestützt auf Artikel 160 Absatz 1 der Bundesverfassung reicht der Kanton Bern folgende Standesinitiative ein: Die Bundesversammlung wird ersucht, die gesetzlichen Grundlagen zu schaffen, damit der Bau von Windenergieanlagen in Waldgebieten grundsätzlich möglich wird. Dazu sollen namentlich auch die

    - Im Rat noch nicht behandelt
  21. 11.5521 : Weiss die linke Hand beim Bund, was die rechte tut?

    Fra. (Fragestunde. Frage) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    In der Strategie Biodiversität Schweiz (SBS) sind Feststellungen vorhanden, die in diametralem Widerspruch zu Erkenntnissen des Landesforstinventars 3 (LFI3) stehen. Wie stellt der Bundesrat sicher, dass Erkenntnisse z. B. aus dem LFI3 (Trends der LFI-Indikatoren zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung

    Erledigt
  22. 11.3735 : Bau von Windenergieanlagen in Wäldern und an Waldrändern

    Mo. (Motion) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der Bundesrat wird beauftragt, gestützt auf Artikel 89 Absätze 1 und 2 der Bundesverfassung, die gesetzlichen Grundlagen zu schaffen, damit der Bau von Windenergieanlagen gegen nutzenorientierte Entschädigung des Waldeigentümers und Einbindung in Partnerschaften in Waldgebieten vereinfacht und ohne

    07.09.2011 Erledigt
  23. 10.5093 : Finanzhilfe des Bundes zur Pflege von Jungwald

    Fra. (Fragestunde. Frage) - John-Calame Francine; Grüne Fraktion
    Der Bundesrat hat entschieden, die Finanzhilfe an Waldbesitzerinnen und -besitzer, die sich um die Pflege von Jungwald kümmern, zur Hälfte zu kürzen. Durch die Diversifikation und den Unterhalt passt sich der Jungwald jedoch besser an die Klimaveränderung an, wodurch die Biodiversität bewahrt oder s

    08.03.2010 Erledigt
  24. 10.3722 : Erleichterung des Baus von Windkraftanlagen in Wäldern und auf Waldweideflächen

    Po. (Postulat) - Cramer Robert; Grüne Fraktion
    Der Bundesrat wird beauftragt zu prüfen, ob es nicht sinnvoll wäre, Massnahmen zu ergreifen, dank denen der Bau von Windkraftanlagen in Wäldern oder in Waldnähe sowie auf Waldweideflächen erleichtert werden kann, wenn dort ein nutzbares Windkraftpotenzial besteht. Diese Massnahmen könnten in einer P

    24.11.2010 Erledigt
  25. 10.470 : Raumplanerische Rahmenbedingungen für die Lagerung einheimischer erneuerbarer Rohstoffe

    Pa.Iv. (Parlamentarische Initiative) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Gestützt auf Artikel 160 Absatz 1 der Bundesverfassung und auf Artikel 107 des Parlamentsgesetzes reiche ich folgende parlamentarische Initiative ein: Die Bestimmungen, welche den Bau von gedeckten Holzschnitzellagern im Wald zu stark einschränken oder verhindern, sind zu lockern oder gar aufzuhebe

    - Erledigt
Vorherige SeiteSeite 1 von 2Nächste SeiteAnzahl Einträge: 46
Sie sind hier: Das Schweizer Parlament > Suche > Suche - Resultate