Zum Inhalt
Seite drucken

Suche - Resultate

Neue Suche RSS-Feed (25 neuste Einträge)
Vorherige SeiteSeite 1 von 3Nächste SeiteAnzahl Einträge: 60
  • Antwort/Antrag Stand
  1. 15.3376 : Mehrsprachigkeit. Diskriminierende Stellenausschreibung bei der Pro Helvetia?

    Ip. (Interpellation) - Abate Fabio; FDP-Liberale Fraktion
    In der Ausschreibung der Pro Helvetia für ein Praktikum wird u. a. die Muttersprache Deutsch verlangt (für den Ausschreibungstext vgl. http://www4.ti.ch/can/dtcf/italianita/attivita ). Ich bitte den Bundesrat, folgende Fragen zu beantworten: 1. Welche Aufgaben dieser Funktion erfordern die Kenntnis

    13.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  2. 15.3293 : Wann wird die Bundesverwaltung endlich wirklich und auf allen Hierarchiestufen mehrsprachig?

    Ip. (Interpellation) - Merlini Giovanni; FDP-Liberale Fraktion
    Obwohl bei der Förderung der Mehrsprachigkeit in der Bundesverwaltung Fortschritte gemacht wurden, darf nicht über den Evaluationsbericht "Förderung der Mehrsprachigkeit" (vom Bundesrat am 13. März 2015 genehmigt) hinweggesehen werden, aus dem hervorgeht, dass immer noch ein grosses Verbesserungspot

    27.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  3. 15.3262 : Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Filmverarbeitung in der Schweiz

    Ip. (Interpellation) - Markwalder Christa; FDP-Liberale Fraktion
    Der Bundesrat wird eingeladen folgende Fragen zu beantworten: 1. Ist er bereit, die bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen dahingehend zu verbessern, dass namentlich bei geförderten Schweizer Filmen eine erhöhte Verarbeitung in der Schweiz erfolgt bzw. dass in Analogie zur Swissness-Vorlage mögli

    08.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  4. 15.3233 : Förderung der Kultur der Jenischen, Sinti und Roma in der Schweiz. Berichterstattung aus der Arbeitsgruppe

    Po. (Postulat) - Gysi Barbara; Sozialdemokratische Fraktion
    Der Bundesrat wird gebeten, dem Rat einen Bericht über die Resultate und den Aktionsplan der Arbeitsgruppe zur Verbesserung der Rahmenbedingungen von Jenischen, Sinti und Roma nach Abschluss der Arbeiten voraussichtlich Ende 2015 zu erstatten. Der Bericht soll sowohl die Thematik der fahrenden Leben

    08.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  5. 15.3205 : Was meint der Bundesrat zum gesundheitlichen Fasten?

    Ip. (Interpellation) - Stöckli Hans; Sozialdemokratische Fraktion
    Regelmässig während der christlichen Fastenzeit erhält das Fasten immer wieder mediale Aufmerksamkeit. Aber das Fasten hat nicht nur einen religiösen, sondern immer mehr auch einen gesundheitlichen Hintergrund. Seit mehr als fünf Jahrzehnten untersuchen weltweit Wissenschaftler, was im Körper passie

    27.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  6. 15.3115 : Irak und Syrien. Christliche Flüchtlinge und Binnenflüchtlinge nicht diskriminieren

    Ip. (Interpellation) - Ingold Maja; Fraktion CVP-EVP
    Christen auf der Flucht berichten über Todesdrohungen und Zwangskonvertierungen, wenn sie ein Flüchtlingscamp aufsuchen. Sie haben offenbar dort keinen sicheren Ort, weil die Flüchtlingslager islamistisch unterwandert seien. Das UNHCR organisiert das Auswahlverfahren für die Kontingente von Flüchtli

    08.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  7. 15.3064 : Gleichberechtigung bei der Filmförderung

    Mo. (Motion) - Feri Yvonne; Sozialdemokratische Fraktion
    Der Bundesrat wird beauftragt, dafür zu sorgen, dass von Frauen eingereichte Filmprojekte, die das Bundesamt für Kultur unterstützt, mit der Summe gefördert werden, welche prozentual der Zusage für von Frauen eingereichten Projekten entspricht.

    08.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  8. 15.3053 : Schweizerischer Nationalfonds und Berücksichtigung der Landessprachen

    Ip. (Interpellation) - Berberat Didier; Sozialdemokratische Fraktion
    Der Schweizerische Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) hat am 10. Dezember 2014 beschlossen, dass Gesuche für politikwissenschaftliche Forschungsprojekte ab dem 1. April 2015 auf Englisch eingereicht werden müssen. Bis jetzt werden Geschichte und Soziologie noch versch

    08.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  9. 15.3052 : Schweizerischer Nationalfonds und Berücksichtigung der Landessprachen

    Ip. (Interpellation) - Reynard Mathias; Sozialdemokratische Fraktion
    Der Schweizerische Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) hat am 10. Dezember 2014 beschlossen, dass Gesuche für politikwissenschaftliche Forschungsprojekte ab dem 1. April 2015 auf Englisch eingereicht werden müssen. Bis jetzt werden Geschichte und Soziologie noch versch

    08.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  10. 15.3036 : Gender-Statistik zur Schweizer Filmförderung

    Mo. (Motion) - Aebischer Matthias; Sozialdemokratische Fraktion
    Der Bundesrat wird beauftragt, eine alljährliche Statistik und einen entsprechenden Bericht zur Filmförderung mit Fokus auf Eingaben, Zusagen und Förderbeiträge zu erstellen. Die Statistik soll unter anderem zeigen, wie viel Gelder an von Frauen eingereichte und wie viel an von Männer eingereichte F

    13.05.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  11. 14.4258 : Einen Sprachkenntnisvermerk in eidgenössische Fähigkeitszeugnisse aufnehmen

    Po. (Postulat) - Bulliard-Marbach Christine; Fraktion CVP-EVP
    Der Bundesrat wird beauftragt, einen Bericht über die Förderung des Erwerbs der Landessprachen in der beruflichen Bildung zu verfassen. Der Bericht prüft die Einführung eines Vermerks über die Sprachkenntnisse in eidgenössischen Fähigkeitszeugnissen. Er untersucht die Machbarkeit dieser Massnahme un

    11.02.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  12. 14.4244 : Unser Schweizerpsalm muss geschützt werden!

    Mo. (Motion) - Estermann Yvette; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der Bundesrat wird gebeten, eine gesetzliche Regelung auszuarbeiten, welche die heutige Landeshymne, den "Schweizerpsalm", als Staatssymbol einstuft und schützt.

    11.02.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  13. 14.4212 : Islamisierung der Schweiz?

    Ip. (Interpellation) - Freysinger Oskar; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Video des Islamischen Zentralrates Schweiz (IZRS) Was gedenkt der Bundesrat gegen das Propagandavideo zu unternehmen, das vom IZRS auf Youtube verbreitet wurde? (https://www.youtube.com/watch?v=46DVrVGP9nw )

    11.02.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  14. 14.4127 : Kampf gegen Islamophobie und Antisemitismus. Zusätzlich zu Sanktionen bei Fremdenfeindlichkeit oder Rassismus braucht es aktive Präventionsmassnahmen

    Po. (Postulat) - Marra Ada; Sozialdemokratische Fraktion
    Der Bundesrat wird ersucht, eine aktualisierte Zusammenfassung der verschiedenen Möglichkeiten zu erstellen, die die Kantone haben, um die verschiedenen Religionsgemeinschaften anzuerkennen. Dies soll insbesondere der Bekämpfung von Antisemitismus und Islamophobie dienen. Der Bundesrat könnte den Ka

    06.03.2015 Im Rat noch nicht behandelt
  15. 14.3949 : 50 Millionen Franken für Sprachaustauschprogramme

    Mo. (Motion) - Trede Aline; Grüne Fraktion
    Der Bundesrat wird beauftragt, 50 Millionen Franken für Austauschprogramme von Schülerinnen und Schülern, Studentinnen und Studenten, Lernenden und Lehrpersonen zwischen den verschiedenen Sprachregionen der Schweiz bereitzustellen.

    19.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
  16. 14.3886 : Für eine sprachenfreundliche Vergabe auch von kleinen öffentlichen Aufträgen im Interesse unserer KMU

    Mo. (Motion) - Cassis Ignazio; FDP-Liberale Fraktion
    Der Bundesrat ist beauftragt, alle nötigen rechtsetzenden Massnahmen zu ergreifen, damit die Regeln zur Nutzung der Amtssprache für Bauaufträge des Bundes, die unter den Schwellenwerten gemäss Artikel 6 des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB; SR 172.056.1) liegen, mindestens

    12.11.2014 Motion an 2. Rat
  17. 14.3826 : Bekämpfung von religiöser Diskriminierung mittels Entwicklungspolitik

    Mo. (Motion) - von Siebenthal Erich; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der Bundesrat wird beauftragt, sich auch für den Schutz religiöser Minderheiten in ihrem Heimatland einzusetzen. Die zuständigen Bundesstellen haben im Rahmen der Entwicklungspolitik und der vorhandenen Kredite die entsprechenden Gruppierungen der Zivilgesellschaft in den jeweiligen Staaten, in dene

    19.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
  18. 14.3825 : Schutz religiöser und anderer Minderheiten als wichtiges Ziel der schweizerischen Aussenpolitik

    Mo. (Motion) - Hadorn Philipp; Sozialdemokratische Fraktion
    Der Bundesrat wird beauftragt, sich verstärkt für den Schutz religiöser und anderer Minderheiten in ihrem Heimatland einzusetzen und dazu eine mehrdimensionale Strategie zu entwickeln, die aussenpolitische Initiativen zur Weiterentwicklung und konsequenten Umsetzung des Völkerrechts und den vermehrt

    19.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
  19. 14.3824 : Thematisierung der Religionsfreiheit in bilateralen und multilateralen Kontakten und Gremien

    Mo. (Motion) - Streiff-Feller Marianne; Fraktion CVP-EVP
    Der Bundesrat wird beauftragt, sich auch für den Schutz religiöser Minderheiten in ihrem Heimatland einzusetzen. Auf bilateraler und multilateraler Ebene sind von Schweizer Seite das Thema Religionsfreiheit sowie der Schutz religiöser Minderheiten systematisch zu thematisieren.

    19.11.2014 Motion an 2. Rat
  20. 14.3820 : Aargauer Bewerbung für die nächste Landesausstellung

    Ip. (Interpellation) - Flückiger-Bäni Sylvia; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Im Kanton Aargau mehren sich die Bestrebungen, sich für eine Durchführung der Expo 2027 zu bewerben. Der Kanton Aargau ist nach Wirtschaftskraft immerhin der viertstärkste Kanton. In den Kantonen Zürich, Bern, Waadt, Genf und auch im Drei-Seen-Land wurden bereits Landesausstellungen durchgeführt. Be

    19.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
  21. 14.3811 : Landeshymne der Schweiz

    Ip. (Interpellation) - Estermann Yvette; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Bereits als Grossrätin des Kantons Luzern setzte ich mich für unsere schöne Landeshymne ein. Und ich verteidige sie auch als Nationalrätin. Denn plötzlich wird die heutige Version der Nationalhymne von der SGG als nicht mehr zeitgemäss verspottet, und die Gesellschaft hat einen Wettbewerb ausgeschri

    19.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
  22. 14.3783 : Kenntnisse über die Religionen als Massnahme gegen Rassismus und Xenophobie

    Ip. (Interpellation) - Marra Ada; Sozialdemokratische Fraktion
    Welche Massnahmen kann der Bundesrat ergreifen, um in unserer Gesellschaft für bessere Kenntnisse über die verschiedenen Religionen zu sorgen, damit auf Unkenntnis fussender Rassismus und Xenophobie abnehmen?

    19.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
  23. 14.3768 : Bericht über den nationalen Zusammenhalt und die Mehrsprachigkeit

    Po. (Postulat) - Bugnon André; Fraktion der Schweizerischen Volkspartei
    Der Bundesrat wird beauftragt, einen Bericht über das Verhältnis zwischen der Kenntnis von Landessprachen und dem nationalen Zusammenhalt zu erstellen.

    12.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
  24. 14.3717 : Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte. Rolle der Stiftungsaufsicht

    Ip. (Interpellation) - Fehr Jacqueline; Sozialdemokratische Fraktion
    Die Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte verfügt über die möglicherweise grösste private Kunstsammlung der Schweiz. Gleichzeitig ist Bruno Stefanini im Besitz vieler Liegenschaften, schwergewichtig in Winterthur, aber auch im Rest der Schweiz. Weitere Kulturgüter von mutmasslich hohem Wert werd

    12.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
  25. 14.3711 : Ausreisesperre für potenzielle Dschihad-Touristen

    Mo. (Motion) - Glanzmann-Hunkeler Ida; Fraktion CVP-EVP
    Der Bundesrat wird beauftragt, das Bundesgesetz über Massnahmen zur Wahrung der inneren Sicherheit (BWIS) mit einer Bestimmung zu ergänzen, die ermöglicht, Ausreisesperren für potenzielle Dschihad-Touristen oder ähnliche Gewaltextremisten zu erlassen. Der Bundesrat soll sich dabei an Artikel 24c BWI

    28.11.2014 Im Rat noch nicht behandelt
Vorherige SeiteSeite 1 von 3Nächste SeiteAnzahl Einträge: 60
Sie sind hier: Das Schweizer Parlament > Suche > Suche - Resultate