​Der Ständerat setzt sich aus 46 Vertreterinnen oder Vertretern der Schweizer Kantone zusammen. Jeder Kanton wählt zwei, die Kantone AI, AR, BL, BS, NW und OW eine Vertreterin oder einen Vertreter. Zürich mit über 1 Million Einwohnerinnen und Einwohnern wählt ebenso zwei Vertreterinnen oder Vertreter wie der Kanton Uri, der rund 36'000 Einwohnerinnen und Einwohner zählt.

45 Mitglieder des Ständerats werden gleichzeitig mit dem Nationalrat gewählt. In Appenzell Innerrhoden wählt die Landsgemeinde (Versammlung aller Stimmbürger) die Ständevertretung jeweils im April vor den Nationalratswahlen. In den Kantonen Jura und Neuenburg wird das Proporzverfahren, in den anderen Kantonen das Majorzverfahren angewendet.

Die Mitglieder werden für 4 Jahre gewählt (= eine Legislatur). Nach Ablauf einer Legislatur können bisherige Ratsmitglieder wiedergewählt werden.

Hier ein Überblick über die letzten Ständeratswahlen:

Ständeratswahlen, die nicht gleichzeitig mit den Nationalratswahlen stattgefunden haben 

Ständeratswahlen vom 18.10.2015

Ständeratswahlen vom 23.10.2011

Ständeratswahlen vom 21.10.2007

Ständeratswahlen vom 19.10.2003

Ständeratswahlen vom 24.10.1999


Übersicht der Ständeratswahlen pro Legislatur

49. Legislatur (2011-2015) (PDF)

48. Legislatur (2007-2011) (PDF)

47. Legislatur (2003-2007) (PDF)

46. Legislatur (1999-2003) (PDF)

45. Legislatur (1995-1999) (PDF)

44. Legislatur (1991-1995) (PDF)

43. Legislatur (1987-1991) (PDF)

42. Legislatur (1983-1987) (PDF)

41. Legislatur (1979-1983) (PDF)

40. Legislatur (1975-1979) (PDF)

39. Legislatur (1971-1975) (PDF)

38. Legislatur (1967-1971) (PDF)