Die Parlamentsbibliothek ist das Kompetenzzentrum für parlamentarische Fragen und Parlamentsgeschichte. Sie ist das institutionelle «Gedächtnis» der Bundesversammlung und bereitet Parlamentswissen auf. In diesem Zusammenhang fördert und unterstützt sie die akademische Forschung über die Bundesversammlung. Sie stellt namentlich ihre Informationsressourcen zur Verfügung und kann Forschende auf Gesuch hin finanziell unterstützen.

 

Darüber hinaus ist es Aufgabe der Parlamentsbibliothek, für das Parlament, dessen Organe, dessen Mitglieder und die Parlamentsdienste zweckdienliche, vertrauenswürdige und wertvolle Informationen zu beschaffen, aufzubereiten, zu verwalten, zusammenzufassen und weiterzugeben. Ferner trägt sie zur Weiterentwicklung der Informationssysteme der Bundesversammlung bei, indem sie die Sicht der Informationswissenschaften einbringt.