​Als Session bezeichnet man den Zeitraum, in dem das Parlament für die Beratungen zusammentritt. Der Nationalrat und der Ständerat versammeln sich regelmässig zu ordentlichen Sessionen.

 

Die ordentlichen Sessionen finden viermal pro Jahr während drei Wochen statt: Die Frühjahrssession im März, die Sommersession im Juni, die Herbstsession im September und die Wintersession im November/Dezember.

Zum Abbau der Geschäftslast kann eine zusätzliche Session, eine Sondersession, abgehalten werden. Sondersessionen kann jeder Rat unabhängig für sich beschliessen. Ein Viertel der Mitglieder eines Rates oder der Bundesrat können zudem die Einberufung der Räte zu einer ausserordentlichen Session verlangen.

 

Die Sessionsdaten von 2016

SessionDatum
Frühjahrssession29. Februar–18. März
Sondersession25.–27. April (nur NR)
Sommersession30. Mai–17. Juni
(Am 01.06. findet keine Sitzung statt; Grund: Eröffnungsfeier des Gotthard-Basistunnels)
Herbstsession12.–30. September
Wintersession28. November–16. Dezember

 

 

Sitzungszeiten der Räte 


Die Sitzungen finden in der Regel statt:

Nationalrat
Montag14.30 - 19.00 Uhr
Dienstag*08.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch08.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch Nachmittag 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag08.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag (3. Woche)15.00 - 19.00 Uhr
Freitag (letzte Woche)08.00 - 11.00 Uhr


* Dienstagnachmittag bleibt für Fraktionssitzungen frei

Nachtsitzungen (19.00 – 22.00 Uhr) werden abgehalten, wenn die Geschäftslast und die Dringlichkeit der Geschäfte es erfordern. In der Regel findet am Montag der zweiten Sessionswoche eine Nachtsitzung statt.

 

 

Ständerat
Montag (1. Woche)16.15 - 20.00 Uhr
Montag (2. und 3. Woche)15.15 - 20.00 Uhr
Dienstag*08.15 - 13.00 Uhr
Mittwoch08.15 - 13.00 Uhr
Mittwoch Nachmittag 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag08.15 - 13.00 Uhr
Donnerstag (3. Woche)15.00 - 19.00 Uhr
Freitag (letzte Woche)08.15 - 08.30 Uhr


* Dienstagnachmittag bleibt für Fraktionssitzungen frei

Nachtsitzungen (open end) werden abgehalten, wenn die Geschäftslast und die Dringlichkeit der Geschäfte es erfordern.