Name, VornameParteiDatum 
​Knüsel, Peter​FDP13.02.2018​Im Alter von 95 Jahren ist am 13. Februar 2018 der ehemalige Luzerner Regierungs- und Ständerat Peter Knüsel verstorben. Der studierte Agraringenieur wirkte in den Jahren 1950–1958 als Lehrer an der landwirtschaftlichen Fachschule Willisau. Von 1959–1969 leitete er die Ackerbaustelle des Kantons Luzern. In seiner Funktion als Regierungsrat stand er 1969–1981 dem Volkswirtschaftsdepartement den Kantons Luzern vor. In die Zeit seiner Regierungstätigkeit fiel auch das Mandat als Ständerat des Kantons Luzern, das er von 1971–1987 inne hatte. Die Schwergewichte seiner Tätigkeit setzte der liberale Politiker in der Land- und Forstwirtschaft, der regionalen Entwicklungsförderung, beim Naturschutz sowie in der Energiepolitik.
​Weder, Hansjürg​LdU07.01.2018​Am 7. Januar 2018 ist der ehemalige Basler Nationalrat und Umweltschützer Hansjürg Weder im Alter von 89 Jahren gestorben. Der Freiwirtschafter und gelernte Kaufmann machte sich in der Region Basel einen Namen als einer der führenden Exponenten im Kampf gegen das geplante Atomkraftwerk in Kaiseraugst.
Als Mitgründer, erster Präsident und Mitglied des innersten Zirkels der Bürgerinitiative NWA («Nordwestschweizer Aktionskomitee gegen Atomkraftwerke») vertrat er den Landesring der Unabhängigen von 1980 bis 1992 im Basler Grossen Rat und von 1983 bis 1995 im Nationalrat. In seiner parlamentarischen Tätigkeit kämpfte er ganz allgemein für Umwelt- und Tierschutzanliegen, aber auch für eine neue Geld- und Bodenordnung.